Facebook DHfK Leipzig

Sportdeutschland.TV

Sponsor HSG DHfK Leipzig e.V.

 Kontakt:

 Gerd Pigola   
 Lise-Meitner-Str. 9
 04178 Leipzig

 gerd.pigola(at)t-online.de

 T:  0341 - 451 23 35
 F:  0341 - 451 23 36
 M: 0151 - 44 54 17 22



Ergebnisse und Spielplan 3. Mannschaft 

 

Julian; Martin; Carsten

Antonia; Carolin

Marko

 


Start in die Sachsenklasse geglückt

Am vergangenen Sonntag startete die Sachsenklasse in die Saison 16/17. Für die dritte Mannschaft war es nach der erfolgreichen Aufstiegs-Relegation die erste harte Bewährungsprobe. Unser Kontrahent war kein geringerer als der letztjährige Dritte der SKL, die Erste vom TSV 1886 Markkleeberg.

Hochmotiviert fanden wir also sonntags 9.30 Uhr den Weg in unsere derzeitige Heimhalle am romantischen Angerteich in Liebertwolkwitz, und legten unsere Aufstellung fest. Und schon konnten die Spiele beginnen.

Das DD und 1. HD machten den Anfang. Toni und Caro fanden kein fruchtendes Mittel gegen die kraftvollen Angriffe von Laura und Bettina und mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Ein anderes Bild konnte man im HD beobachten, dort hatten die Riemer-Brüder reichlich Probleme mit dem wechselvollen Spiel von Julian und Joshi, und das ergab den ersten Sieg auf der Habenseite.

Nun folgte das 2.HD und parallel durfte Joshi im 2.HE gegen Benjamin ran. Carsten und Ich machten ein paar Fehler weniger als unsere Gegner und konnten so auch das 2.HD in zwei Sätzen für uns verbuchen. Joshi versuchte zwar an seinem sicheren Spiel aus dem Doppel anzuknüpfen, dies gelang ihm aber nur phasenweise und er verlor nach starkem Kampf im dritten Satz.

Zwischenstand: HSG DHfK III 2:2 TSV 1886 Markkleeberg

Bis dahin war der Ausgang des Punktspiels komplett offen. Es folgte das DE, Caro gegen Laura und das 1.HE, Julian gegen Mathias. Caro machte kurzen Prozess und brachte in zwei Sätzen den dritten Punkt für die DHfK. Julian fand, wie davor schon Joshi, anfangs seine gewohnte Sicherheit nicht, verlor den ersten Satz klar aber erkämpfte sich in meist sehr langen Ballwechseln Satz 2 und 3!!! Sprich, ein Unentschieden war schon sicher und es folgten noch zwei Spiele.

Das Mixed spielten Toni und Carsten gegen Bettina und Jogi und im 3.HE duellierten sich der Capitano und Berni. Das gemischte Doppel war anfangs klar von den Markkleebergern dominiert. Aber nach Umstellung der Taktik waren die beiden Mixed auf Augenhöhe, und Toni und Carsten verloren nur knapp mit 21:19 und 21:18. Das 3.HE war bis zum Seitenwechsel im dritten Satz eine offene Partie. Dann ging trotz starker Unterstützung meiner gesamten Mannschaft nichts mehr und ich beglückwünschte einen sehr sicheren, alles ausgrabenden Berni zur starken Einzelleistung.

Endstand: HSG DHfK III 4:4 TSV 1886 Markkleeberg

Mit dem ersten Punktgewinn sind wir sehr glücklich, reihen uns erstmal an Tabellenplatz 3 ein und freuen uns am 15.10.2016 den Radebeuler BV I und den ATSV Freiberg I in unserer Halle begrüßen zu dürfen.

 

 


Die dritte und jüngste Mannschaft der HSG DHfK Leipzig startet mit einem klaren Ziel in die Saison 2015/16: Aufstiegsrelegation in die Sachsenklasse. Der Grundstein hierfür konnte gleich am ersten Spieltag gegen die Sachsenklassen-Absteiger aus Markranstädt und Taucha mit zwei souveränen 6:2 Siegen gelegt werden.

Trotz regelmäßigen Spieleranfragen aus der zweiten Mannschaft, folgten an den nächsten Spieltagen klare Siege mit 6:2, 7:1, 7:1 und zwei abschließenden, deutlichen 8:0 Siegen. Lediglich am zweiten Spieltag mussten Punkte gegen die zweite Mannschaft aus Markkleeberg mit einem 3:5 abgegeben werden.

Die starke Damenleistung ist besonders hervorzuheben. In der gesamten Hinrunde wurden nur 4 Spiele mit Damenbeteiligung abgegeben.

So ist es nicht verwunderlich, dass Carolin Miosga mit 15 Siegen aus 16 Spielen die beste Spielerin der Bezirksliga ist, dicht gefolgt von Martin Schubert auf dem dritten Platz. In der Summe hat die dritte Mannschaft die besten Werte der Bezirksliga bei den Spielpunkten, den errungenen Sätzen und gewonnen Spielen. Umso mehr drückt die Niederlage gegen Markkleeberg II aufs Gemüt, weshalb nach der Hinrunde nur der zweite Platz verbucht werden kann.

Dem grundsätzlichen Ziel ist man so ein gutes Stück näher gekommen, jedoch ist die Motivation für die Rückrunde jetzt noch größer. Die Stimmung in der Mannschaft ist großartig und lässt für die zweite Saisonhälfte positiv hoffen.

Carsten

Tabelle


Kontakt:

Marko Wichert
Körner Str. 38
04107 Leipzig
F: 0176/92608987
marko.wichert(at)t-online.de

 

 

 

 

 

Marko Wichert

 

 

 

 Heimspiele 1.Mannschaft:
Spieplan


 Sponsoren:
Sponsor Yonex

Sponsor Architekturbüro Näther

Hotel Michaelis Leipzig

Fankhänel und Müller Ingenieurbüro für Tragwerksplanung

SNP Architekten und Ingenieure GmbH

 Förderer:
Förderer